Meine Beratungsangebote

richten sich an Einzelpersonen (Kinder ab dem Grundschulalter, Jugendliche und Erwachsene), Familien und Teams.

Eine Frau hält sich mit Yoga gesund

Psychologische Beratung

Schwerpunkte meiner Arbeit sind:
 

Schulthemen:

  • Schulvermeidung (z.B. durch Schulangst)
  • Mobbing
  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten

        z.B. bei ADHS oder ADS

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Exzessiver Medienkonsum und (Online) Spielsucht


weitere Themen

  • depressive Verstimmung
  • psychosomatische Auffälligkeiten
  • Sexuelle Vielfalt (LSBTIQ)



Eine Frau macht Sport und steigt die Treppe herauf

Coaching

Zu persönlichen und beruflichen Themen, z.B.:


  • Elterncoaching (z.B. bei Schulproblemen Ihrer Kinder, Erziehungsthemen, Scheidung etc.) 
  • Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern
  • Begleitung in herausfordernden Phasen des Studiums,  Ausbildung / Promotion           (z.B. Prokrastination, Prüfungsangst, Leistungsdruck)
  • Entscheidungsfindungen 
  • Berufliche Weiterentwicklung, Neu- und Umorientierung
  • Führungskräfteentwicklung 
  • Burn-Out 
Gemeinsam an Zielen halten und diese auf einem Whiteboard festhalten

Systemberatung

Für Schulen und pädagogische Fachkräfte, z.B.:

  • Gesundheitsprävention (z.B. Lehrergesundheit, Stressmanagement)
  • Schulentwicklungsbegleitung: Präventionsmaßnahmen und Interventionen im Bereich Kinderschutz
  • Fallsupervision und Intervision im pädagogisch-psychologischen Kontext
  • Teamentwicklung
  • Konfliktberatung 
Lineal und Notizblock

Beratungsprinzipien

folgende Werte sind mir im Beratungskontext wichtig:


  • Wertschätzung 
  • Klientenorientierung 
  • Vertraulichkeit: als Master Psycholog*in unterstehe ich der gesetzlichen Schweigepflicht (§ 203, StGB) 
  • Freiwilligkeit
  • Allparteilichkeit
  • Lösungsorientierung 
  • fachliche Fundiertheit

Methoden

Wichtiger als die Anwendung möglichst vieler Beratungs"tools" sind für mich in erster Linie die o.g. Beratungsprinzipien und die konkrete menschliche Begegnung und der persönliche Dialog mit meinen Klient*innen. Hier finden Sie dennoch eine Auswahl an von mir gerne eingesetzten Techniken: 

  • Visualisierung und Externalisierung (z.B. Bildkarten, Aufstellungsarbeit, Familienbrett)
  • Systemische Diagnostik (Genogrammarbeit, Soziogramm)
  • Hypno-systemische Methoden (z.B. Impact Techniken, Embodiment)
  • Kunst- und Spieltherapie (für Kinder und Jugendliche) 
  • Psychologische Testdiagnostik (z.B. Lern- und Leistungstests, Fragebogenverfahren) auf Anfrage 


Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen dazu haben.